Montag, 2. Februar 2015

Ein Clown zu Fasching

...der muss schon sein!

Hallo meine Lieben!


Heuer hab ich mir gedacht, dass ich mal was mit Joghurtbechern mache! Letztes Jahr hatten wir zu Fasching ja die Clown Handabdrücke *HIER* kommt ihr zum Post!

Von den Pippi Langstrumpf Geburtstagseinladungen hatte ich noch die Bastel- Bierdeckel übrig.... Joghurtbecher waren DANK meiner Tageskinder und deren Eltern auch schnell gesammelt und buntes Papier hab ich immer zu Hause!



Den Bastel- Bierdeckel mit Fingerfarben (in einem Hautton) bemalen. Nach dem Trocknen einen roten Knopf als Nase draufkleben und mit schwarzem Edding Augen und Mund von den Kindern aufmalen lassen!
Rote Papierservietten mit Heißkleber als Haare aufkleben.
Einen größeren Kreis aus weißem Tonkarton ausschneiden und die Kinder mit bunten Papier- Schnipseln beidseitig bekleben lassen (diesmal haben wir das Papier gerissen und nicht geschnitten)



Die Joghurtbecher  (Fruchtzwergebecher) auf einen Faden aufziehen (3 für die Füße und 2 für die Hände, aber das könnt ihr ja selbst entscheiden) 

Füße, Arme und Kopf an den Körper knoten - FERTIG



Der Clown kann auch als einfache Marionette von den Kindern durch den Raum getragen werden oder er dient einem selbst als Marionette, oder als Unterstützung im Morgenkreis (bei Liedern, bei Bewegungsspielen....)



Wenn unsere Clowns nicht, wie am Foto, mit den Kindern mitspielen, dann verschönern sie unseren Vorraum und unser Wohnzimmer!


Ganz liebe Grüße

Carmen

Verlinkt bei KiddiKram, CreateInAustria

1 Kommentar:

  1. Das ist eine fröhliche Faschingsidee... da sind die Kinder bestimmt mächtig stolz, wenn sie so schöne Begleiter haben.... bei mir gibt es heute auch eine Faschningsidee
    LG Birgit

    AntwortenLöschen

Wer suchet, der findet