Sonntag, 21. September 2014

...die Übung mit der Zange....

...oder wo bleiben denn die Punkte vom Fliegenpilz?

Hallo meine Lieben!

omg - wir haben soooooo viel um die Ohren zur Zeit.... Nach der Arbeit bin ich meistens Privatchauffeur für unseren Fußballstar - Musikschule, Training und Fußballspiele - alle Mädls müssen wohl oder übel mit und das kann ganz schön anstrengend sein... zum Häkeln bin ich diese Woche überhaupt nicht gekommen (ist echt nicht leicht für jemanden der schon fast süchtig danach ist ;) 

Dennoch - in der Arbeit läuft alles super - und ich möchte euch eine herbstliche Zangenübung aus der Pädagogik Maria Montessori´s zeigen....

Unlängst war ich beim  Dänischen Bettenlager und fand in deren Herbst Deko Artikel einen "Fliegenpilz" aus dickem Filz.... als ich ihn sah, hatte ich gleich eine Übung im Kopf (kennt das zufällig jemand von euch - ihr geht mit ganz anderen Augen durch diverse Läden und habt schon den Blick dafür, welche Spielidee oder Bastelidee ihr mit bestimmten Dingen umsetzten  könnt?) und natürlich wurde er gekauft.....



- Fliegenpilz aus dickem Filz 
- weiße, kleine Pom Poms
- Zange
- Teppich

Die Kinder rollen einen Teppich am Boden aus - legen sich den Pilz und das Tablett mit der Zangen und den Pom Poms zurecht.... danach werden die Pom Poms mit der Zange aufgenommen und auf dem Pilz verteilt; schließlich braucht ja so ein Fliegenpilz auch weiße Punkte!






 Bevor das Spiel überhaupt ins Spieleregal kommt, würde ich mit den Kinder über den Fliegenpilz sprechen, Fotos zeigen und vor allem den Kinder klar machen, dass ein Fliegenpilz ungenießbar ist!!

Fotos und Infos dazu findet man im www; wir haben zusätzlich ein Buch vom Wald im Spieleregal liegen!!

Den Pilz könnte man auch selbst herstellen - roten und weißen Bastelfilz zuschneiden (entweder Pilzformen aus dem www benutzen oder selsbt kreativ werden) - beide Teile zusammennähen - FERTIG!!!!!


Ganz liebe Grüße

Carmen




Das könnte dich auch noch interessieren:

die Übung mit der Zange und den Kastanien
...die Übung mit dem Teesieb...
                                                                                                                                        

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Hi,
    der Pilz gefällt mir wirklich gut. Danke für's zeigen. Hatte das Bettelter erst überlesen, aber nun werd ich da mal schauen, ob die noch Vorrätig sind :)
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Wow, schön.
    Was sind denn das für Zangen und Pompoms? Woher sind denn die?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! DANKE!! Die Zange ist vom Ikea Kinderküchenzubehör, die Pom-Poms aus dem Baselbedarf und der Pilz vom Dänischen Bettenlager!
      Ganz liebe Grüße
      Carmen

      Löschen

Wer suchet, der findet