Dienstag, 18. Februar 2014

Apfelwaffeln

Hallo meine Lieben, 
hier nun das Rezept zu den Apfelwaffeln, die wir letzte Woche am "daycaremummy" Tag gebacken und ratzi fatzi aufgegessen hatten....



Ich hatte überhaupt erst zum ersten Mal Waffeln ausprobiert und nachdem die erste Waffeleisenfüllung im Biomüll landete, konnten sich die anderen sehen und "schmecken" lassen...

Rezept 
(und wieder mal aus meinem Lieblingskochbuch - Essperimente - Kochshow am eigenen Herd von Sieglinde Mertlitz - Heyn Verlag)

60g Butter
2 Eier
3 EL Zucker
1/2 Pkg. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Msp. Zimt
2EL gemahlene Nüsse
1 Apfel
1/8l Milch
120g Mehl
1/2 TL Backpulver

Butter in einer Rührschüssel flaumig rühren und danach Eier, Zucker, Vanillezucker, Salz, Zimt und die gemahlenen Nüsse dazugeben.
Den geriebenen Apfel untermengen
Mehl und Bakpulver vermengen und mit der Milch zum Teig geben - alles nochmals gut durchmixen

Waffeleisen auf mittlerer Stufe vorheizen, leicht einölen und ca. 2 -3 EL Teig ins Waffeleisen füllen....

Die Waffeln ca. 3 - 4 Minuten backen -herausnehmen, etwas überkühlen lassen, mit Staubzucker bestreuen und sich die Waffeln dann schmecken lassen.....

 

Tja und während ich jetzt das Rezept so revue passieren lasse, hab ich feststellen müssen, dass bei meinem Teig die Milch fehlte - uppsi - die haben wir einfach irgendwie vergessen..... naja beim nächsten Mal dann halt mit Milch....


Lasst euch die Waffeln schmecken

Liebe Grüße 
CARMEN

Kommentare:

  1. Tolle Idee, werde ich heute gleich einmal ausprobieren. Ideal bei diesem kalten Wetter :-).
    Mit liebem Gruß
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass sie geschmeckt haben! Wir sollten heute Schnee bekommen.... bin mal gespannt, ob die Wettervorhersage recht hat! glg Carmen

      Löschen

Wer suchet, der findet