Samstag, 4. Januar 2014

Schneemann im Glas

Hallo meine Lieben....

jetzt reichts aber wirklich.... wir sind mitten im Winter und kein Schnee in Sicht, außer wir fahren auf die Berge..... und nochdazu der ständige Nebel, die Wolken - grau in grau..... bäää .... wir sind alle irgendwie gereizt....
Ich hab schon vor Weihnachten auf dem Blog "Eltern vom Mars" eine super nette Schneemann Bastelidee gefunden.. die haben wir jetzt mit Prinzessin Mia umgesetzt...

Unsere "SCHNEEMÄNNER im GLAS"


Unsere Materialien:
- leeres Schraubglas
- Küchenrolle (im original wurde Watte verwendet, die hatte wir gerade nicht zu Hause)
- einen schwarzen Müllsack
- schwarze Wolle
- Bastelfilz in orange und einer anderen Lieblingsfarbe (bei uns lila)
- schwarzer Edding

Prinzessin Mia bekam von mir Küchenrolle in die Hand und sie riss davon Streifen ab... diese Streifen wurden ins leere Glas gesteckt... danach konnte der Deckel wieder draufgeschraubt werden.

Aus dem schwarzen Müllsack einen Kreis ausschneiden (ca. 3 cm größer als der Deckel des Glases). Den Kreis auf den Deckel legen und mit dem Wollfaden befestigen...

Prinzessin Mia konnte dann die Augen mit schwarzem Edding aufmalen (Anna, von Eltern vom Mars hatte Wackelaugen, aber auch die waren bei uns nicht vorrätig)

Aus dem orangen Bastelfilz eine Karotten-Nase ausschneiden und auf das Glas kleben... eventuell einen Mund dazu malen

Aus lila Bastelfilz einen Streifen abschneiden und als Schal um das Glas geben...




Hmmm..... weil mir da noch so eine Idee im Kopf herumschwirrte, haben wir anstelle der Küchenrolle weiße Acrylfarbe ins Glas gegeben und das Glas dann geschüttelt.... blöderweise habe ich zuviel Wasser zur Acrylfarbe gemixt, so dass die Farbe nicht am Glas gehalten hat, aber wir haben auch diese Gläser in Schneemänner verwandelt...



Ganz liebe Grüße



CARMEN
…und wie üblich sehr WICHTIG – die Bilder sind mein persönliches Eigentum ( schön brav eigene Bilder machen ;) – solltet ihr die Ideen weiterposten wollen, dann bitte ich euch, dass ihr dabei auf meine Seite verweist!!!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wer suchet, der findet