Sonntag, 27. Oktober 2013

Sonntagsausflug - der Berg ruft....

.....ein kleiner Einblick in unsere Freizeitgestaltung....

Wir hatten schon längere Zeit eine kleine Bergtour mit dem Fußballstar und Prinzessin Mia geplant und heute war es endlich mal so weit..............

Es ging los und durch die Zeitumstellung sind wir mal püktlich von zu Hause weggekommen - nach einer ca. 45 minütigen Anfahrt, konnten wir unser Ziel - den Dobratsch  (wenn ihr HIER klickt, dann kommt ihr auf die Internet Seite des Berges) erreichen - naja was heißt Ziel wir fuhren halt mit dem Auto so weit es ging die kostenpflichtige Straße (€15.-) hinauf und ab da gings dann per pedes weiter...

Achja und da es bei uns im Tal so super sonnig war und WINDSTILL gingen wir nicht davon aus, dass wir am Berg mit einer Windgeschwindigkeit von bis zu 80km/h konfrontiert werden sollten....

So aber jetzt weiter - vom Parkplatz weg, ging ein super toller Weg den Berg hinauf, nach einem kurzen Marsch, teilte sich der Weg - es gab eine tolle Straße (fast Kinderwagen tauglich) und einen richtigen WANDERWEG - der führte wirklich über Stock und Stein - ein richtiger Wandersteig....
... als wir im Vorfeld den Berg mit dem Auto hinauffuhren, überlegten wir schon welchen Weg wir nehmen sollten und eigentlich war klar, dass mit den zwei Kinder nur der Kinderwagen-Weg in Frage käme, aber kurzer Hand entschieden wir uns für den anderen - was meinen Kindern, meiner Mama und mir im Nachhinein viel besser gefiel - der Weg war abwechslungsreicher, wenn zeitgleich auch gefährlicher--- wir mussten über Wurzeln und Steine, ja sogar Felsen klettern.... mal gings hinauf und dann wieder hinunter - immer wieder waren wir dem Abgrund sehr nahe - zwischenzeitlich konnte man es sich auf kleinen Holzbänken oder Felsen gemütlich machen....

Nach 2 Stunden GEHZEIT und teilweise 80km/h Wind, erreichten wir erschöpft, aber glücklich das Ziel...... und wenn ich von 80km/h Wind schreibe, dann ist es schon fast so, dass man aufpassen musste, dass man nicht weggeweht wurde - Prinzessin Mia wurde am Gipfel nur mehr getragen und den Fußballstar nahmen wir an der Hand....



....trotzdem hat es sich gelohnt diesen Ausflug zu machen - gut gestärkt (es gibt eine sehr moderne Hütte kurz unterm Gipfel, die bodenständige Gerichte anbietet) - konnten wir den Rückweg antreten - jedoch gings diesmal der Straße entlang ..noch immer WINDIG ..... und mit einer sehr müden Prinzessin Mia (die auf den Armen meiner Mama einschlief) den Berg wieder hinunter bis zum Parkplatz und einer weiteren Almhütte, inklusive großzügigem Kinderspielplatz..



Rucksack packen, Wanderschuhe anschnallen und los gehts 
- wenn auch dann eher im nächsten Frühling!!!

Einen schönen Sonntag noch euch allen....


CARMEN
…und wie üblich sehr WICHTIG – die Bilder sind mein persönliches Eigentum ( schön brav eigene Bilder machen ;) – solltet ihr die Ideen weiterposten wollen, dann bitte ich euch, dass ihr dabei auf meine Seite verweist!!!




Kommentare:

  1. Mutig, den Jägersteig mit 2 Kindern in Angriff zu nehmen!! Ist recht gefährlich!!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich kennen sie ihre Kinder recht gut und wissen, was sie ihnen zumuten können und solange sich die Kinder das selbst auch zutrauen, sollte es doch kein Problem sein.
      Für mich hört es sich nach einem schönen, aber anstrengenden Tag an. Danke, dass du das Erlebnis mit uns teilst.
      LG

      Löschen
  2. Es war anfangs ja auch unsere Überlegung (die von meiner Mama und meine eigene), den Steig nicht zu nehmen, aber der war einfach abwechslungsreicher..... und da meine Mama auf Prinzessin Mia acht gab und ich den Fußballstar immer wieder an der Hand nahm, wars dann auch sicher....

    AntwortenLöschen

Wer suchet, der findet