Donnerstag, 3. Oktober 2013

Die Übung mit der Zange - oder wie kommt die Kastanie in den Korb

"Maria Montessori" begleitet uns - seit ich diverse Blogs entdeckt habe - immer wieder durch unseren "DayCareMummy" Alltag! Ja und ich habe meine Montessori Mappe ständig griffbereit und jaaaaaa ich habe mich für ein Weiterbildungsseminar über Montessori angemeldet (Montessori von 0-3 lautet der Titel des Seminars).....

..und da eines meiner Tageskinder super fleißig war und gaaaanz viele Kastanien gesammelt hat, haben wir diese gleich in eine Übung des praktischen Lebens verpackt und ein "Zangenspiel" daraus gemacht!!!


Die Übung besteht darin, dass das Kind die Kastanien mit Hilfe einer großen Holzzange in den Korb gibt...

(..ich war übrigens noch immer nicht beim "Möbelschweden" - so wie besagtes Möbelhaus in einigen Blogs beschrieben wird) - deshalb seht ihr nur einen Deckel einer Schuhschachtel als Tablett.... aber ich muss sagen der Deckel erfüllt seinen Zweck.....

Das Kind auf dem Bild hat sich dann spontan auf den Boden gesetzt und sicherlich eine viertel Stunde lang immer wieder Kastanien mit der Zange in den Korb gegeben - das Kind befand sich - so machte es den Eindruck - in einer Phase der intensiven Konzentration ... es war auch überhaupt nicht abzulenken und wenns mal nicht klappte, dann ärgerte sich das Kind und startete selbständig einen neuen Versuch....

...weitere Eindrücke....





Bevor sich das Kind ein anderes Spiel nahm, haben wir das Zangenspiel gemeinsam weggeräumt - also alle Kastanien in den Korb, die Zange dazulegen und mit dem "Schuhschachtel-Tablett" in den Schrank räumen...

Jetzt war das Kind bereit für ein anders Spiel...




CARMEN
…und wie üblich sehr WICHTIG – die Bilder sind mein persönliches Eigentum ( schön brav eigene Bilder machen ;) – solltet ihr die Ideen weiterposten wollen, dann bitte ich euch, dass ihr dabei auf meine Seite verweist!!!

1 Kommentar:

  1. Wie schnell hast du das denn jetzt online gestellt?

    Bibi

    AntwortenLöschen

Wer suchet, der findet