Samstag, 26. Oktober 2013

Die Übung mit dem Teesieb oder wie füttere ich meinen "Klappi"

Gestern konnten wir wiedermal eine neue Übung nach Maria Montessori im DayCareMummy Haus ausprobieren! Auf der Suche nach einem bestimmten Spielzeug bin ich auf einen Teesieb gestoßen.....


...naja und nachdem ich weiterhin keine schönen Tabletts gekauft habe, muss ich auf meine altbewährte Methode - Schuhschachtel-Deckel - zurückgreifen....

"Herbstfrüchte" haben wir ja zur genüge im DayCareMummy Haus und schon konnte es für unsere Prinzessin Mia losgehen...

"Mama gib mir den Klappi - der hat hunger!"

Zur Übung selbst - die Hand umfasst den Stiel des Teesiebs - durch zusammendrücken (Kraftdosierung), geht der Teesieb auf und man kann eine "Herbstfrucht" aufnehmen - danach lässt man den Stiel los (der Sieb schließt sich) und man kann die Kastanie (Nuss, Eichel) in den Korb transportieren - den Stiel zusammendrücken und die Kastanie in den Korb fallen lassen....

Unsere Prinzessin Mia hat dann angefangen den "Klappi" zu füttern (sie hat die Kastanie in den Sieb gelegt und nicht nur vom Tablett aufgenommen)





Die Übung ist passend für das Alter meiner Prinzessin Mia (2 1/2, vielleicht auch schon ab 2Jahren), aber noch zu schwer für meine TwinnieMäuse (1 1/2) .....

Ein schönes restliches Wochenende...



CARMEN
…und wie üblich sehr WICHTIG – die Bilder sind mein persönliches Eigentum ( schön brav eigene Bilder machen ;) – solltet ihr die Ideen weiterposten wollen, dann bitte ich euch, dass ihr dabei auf meine Seite verweist!!!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wer suchet, der findet