Samstag, 10. August 2013

"Pleamle Kappe"

Wollte wieder mal was neues für meine Mäuse machen - Bleiburger Wiesenmarkt ist ja auch bald und Herbst und Winter usw. bei den Temperaturen kann man ja schon an die nächsten Jahreszeiten denken, vielleicht kühlen Gedanken daran auch schon ab!

Naja und etwas in Tracht braucht man immer wieder mal, also hab ich mir gedacht ich häkle mal eine "Pleamle Kappe" und nun das Ergebnis mit Anleitung, vielleicht hat ja jemand Lust und Laune und Zeit eine zu machen!

Für die Kappe an sich hab ich rotes "Cotton Quick" Garn von der Firma Max Gründl genommen (bekommt man bei Pagro für €1,99.-/ Garn

Um die Maschenanzahl für die Größe bestimmen zu können, sollte man sich einen "Teststreifen" anfertigen - eine Reihe von Luftmaschen häkeln (so lange, dass man ca.auf 60cm länge kommt) in die Luftmaschen wird eine Reihe von Halbstäbchen gehäkelt - fertig!







Den Teststreifen um den Kopf des Kindes legen, mit einer Nadel die stelle markieren, von der man wegzählen soll und dann die Maschenanzahl zählen. Jetzt hat man die Anzahl - nun soll man beim Häkeln der Kappe genau so viele Maschen zunehmen.




Ist das Kind nicht anwesend, so nimmt man einfach den Kopfumfang des Kindes und misst diesen am Teststreifen ab - und zählt dann wieder die Anzahl der Maschen!


Häkelkappe:

Magischer Ring
 (hier findest du ein Anleitung zum Magischen Ring)
 zu der ersten Luftmasche häkelst du eine zweite und dann anstelle der festen Maschen mit halben Stäbchen weiter machen)

Halbe Stäbchen:
(hier ein Link zu Elizza - sie zeigt, wie man ein halbes Stäbchen häkelt)
1 Reihe: In den Magischen Ring werden 8 halbe Stäbchen gehäkelt!

2 Reihe: In jedes halbe Stäbchen werden zwei halbe Stäbchen gehäkelt.

3 Reihe: In jedes zweite halbe Stäbchen werden zwei halbe Stäbchen gehäkelt

4 Reihe: In jedes dritte halbe Stäbchen werden zwei gehäkelt

5 Reihe: Jedes vierte verdoppeln

6 Reihe:  jedes fünfte verdoppel

7 Reihe: jedes sechste verdoppel

Solange die Maschenanzahl verdoppel, bis man auf die vorher berechnete Maschenanzahl kommt.

Danach wird in jedes Halbstäbchen ein Halbstäbchen gehäkelt.

Solange, bis die Kappe lang genug ist (Anprobe) Ist das Kind nicht da einfach von der Mitte des Kopfes bis über die Ohren des Kindes messen und sich bei der Länge der Kappe daran halten!

Abschlussreihe:

4Luftmaschen - ins folgende Halbstäbchen eine Kettmasche - 3 Luftmaschen - ins folgende Halbstäbchen eine Kettmasche - 3 Luftmaschen - 1 Kettmasche - 3 Luftmaschen - 1 Kettmasche.........





Jetzt fehlen nur noch die "Pleamle"

Ich hab dafür ein weißes Cotton Quick Garn der Firma Max Gründl verwendet (wieder von Pagro) und ein grünes Garn der Firma Schachenmayr (€2.50.-/Garn)


So ich versuchs mal zu erklären, wie man so ein "Pleamle" stickt



Ich hab auf dem Bild mal zu verdeutlichen versucht, wo man mit einem Pleamle beginnt - Also bei 1 wird der weiße Faden von unten nach oben gebracht und bei 2 wird wieder eingestochen - das ganze wiederholt sich drei mal 1-2-1-2-1 -Der Faden kommt jetzt bei 1 wieder heraus - nun sticht man bei 3 ein - dann wieder 1 - 3 -1 - 3 - den Faden auf der Rückseite der Kappe lassen! 

Für das Blatt das grüne Garn bei 1 von hinten nach vorne stechen und jetzt einfach Schräg zur rechten Seite stechen - in die Mitte und zur linken Seite - das ganze wiederholt sich auch für das zweite Blatt - Ich glaube man kanns beim Bild oben recht gut erkennen!!

So und jetzt einfach wahllos die "Pleamle" auf der ganzen Kappe verteilen - die Kappe umdrehen - Fäden vernähen



FERTIG
(Ich habe erst jetzt gemerkt, wie schwierig es ist, Häkel Anleitungen zu verfassen - ich hoffe ihr könnt, sofern ihr es wollt, was damit anfangen - ansonst einfach Kommentieren und Fragen stellen!
Achja und das WICHTIGSTE - Tippfehler sind nicht ausgeschlossen!!



CARMEN

Kommentare:

  1. Hallo Carmen,

    die Anleitung ist sehr gut veständlich!
    Danke, dass Du diese veröffentlicht hast. Ich freue mich schon auf mein nächstes Projekt und zwar eine Pleamle Kappe :)

    glg
    Marija

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! Na da bin ich doch mal gespannt und würde mich auf ein Foto von deiner Kappe freuen... Ganz liebe Grüße und lass den Sonntag noch schön ausklingen.... :)

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Carmen

    endlich mal Zeit, dass ich Dir meine Kappe bzw. Hütchen zeige.
    hab's dann ein bisschen "umdisponiert" und hab einen Pleamle Hut gemacht. am Foto sieht es nicht so toll aus, aber ich echt ist die From schön sichtbar.
    Leider sind meine Pleamle nicht so schön geworden wie Deine :-/

    hm... wie kann ich da ein Foto anhängen?! bin keine Bloggerin ;-)

    glg
    Marija

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! Bitte schick mir das Bild an meine Mail-Adresse: carmenfurian1234@gmail.com! Bin echt schon gespannt... Glg CARMEN

      Löschen

Wer suchet, der findet