Mittwoch, 31. Juli 2013

Fliegen- Klatsch- Mathe

Ich glaube, ich bin nicht die erste Mutter, die findet, dass unsere Schulkinder viel zu lange Ferien haben - noch über einen Monat müssen überstanden werden, bevor wieder Alltag ins Haus einkehrt.
Wieder einmal stellt sich bei uns die Frage:" Warum darf ich jetzt nicht Fernsehen, WII oder am Laptop spielen?"
Ich hab das Spiel schon länger im Kopf gehabt, aber nie Zeit dafür es herzustellen, aber jetzt endlich hab ich es geschafft ...


FLIEGEN- KLATSCH- MATHE 
...ein Unterhaltungs-  ich kann noch Kopfrechnen- Spiel 
für Leon...


benötigtes Material:
- Fliegen
- Büroklammern
-Fliegenklatsche (grün)
-Magnet
- Pfeifenreiniger in weiß und schwarz
- Laminierfolien
- Laminiergerät
- Superkleber (oder Heißkleber)
- Klebestreifen


Die Fliegen vervielfältigen und ausschneiden.
aus "malvorlagen.wordpress.com














Auf jede Fliege eine Zahl schreiben (ich hab die Zahlen von 1 - 20 je zweimal genommen, die Zahlen von 21-30 je einmal und zusätzlich die Zehnerschritte bis Hundert) Die Zahl unbedingt mit Bleistift draufschreiben, damit sie nicht durchscheinen, dass Kind soll ja zuerst zwei Fliegen fangen und dann erst rechnen.
Jetzt wird auf jeder Fliege eine Büroklammer, mit Hilfe eines Klebestreifens, fixiert und danach werden die Fliegen laminiert und ausgeschnitten..




FROSCH:

Auf eine grüne Fliegenklatsche wird ein Magnet geklebt (am besten mit Super- oder Heißkleber) - trocknen lassen.
Jetzt kann man mit Hilfe von Pfeifenreiniger die Augen und den Mund ausgestalten (siehe Foto)  FERTIG!

Das Spiel kann beginnen...



Die Fliegen auf einem Tisch auslegen und mit dem Frosch eine Fliege fangen. Diese wird in den Korb gelegt. Danach fängt der Frosch eine weitere Fliege und wieder wird diese in den Fangkorb gegeben. Nun werden beide Fliegen umgedreht und die Zahlen werden zusammengerechnet - die höhere Zahl sollte links liegen und die niedrigere rechts... Um es dem Kind noch leichter zu machen, könnte man ein + und ein = Zeichen zusätzlich herstellen und diese gemeinsam mit den Fliegen in den Korb legen..





Nicht nur für Kinder - auch Mamas müssen sich wiedermal im Kopfrechnen üben - wem gelingst besser?



Viel Spaß
CARMEN

Kommentare:

  1. Sehr brav...nur nicht zu viel rechnen in den Ferien!!!!!!!LG

    AntwortenLöschen
  2. Muss trotzdem sein, sonst verlernt er wirklich alles!!!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist doch eine prima Idee - meine Große kann ich sicher für diese Bastelei gewinnen. Vor allem steht man nicht selber immer du und muss grübeln welche Zahlen man noch nicht hatte! Bei uns fangen die Ferien allerdings erst in 24 Tagen an - also ist noch etwas Zeit :-)
    LG

    AntwortenLöschen

Wer suchet, der findet