Sonntag, 7. Juli 2013

Babydecke- Welle/ Baby blanket - ripple

Hatte etwas Zeit übrig (und brauch dann auch noch etwas davon), aber vorab schon mal ein kleiner Ausschnitt meiner neuen Babydecke (passend zur Froschmütze)




Hab die Idee von www.repeatcrafterme.com - wobei diese Dame wiederum das Muster, die Anleitung und die Idee von  http://attic24.typepad.com/weblog/neat-ripple-pattern.html - hat!


Nachdem ich ja ganz viel auf Englisch-sprachigen Seiten unterwegs bin, musste ich die Anleitung erst ins Deutsche und dann auch noch in die deutsche Häkelanleitungs-schreibweise übersetzen...
...aber ich habs geschafft und kann euch die Anleitung auf deutsch wiedergeben:



Es wird mit einer Luftmaschenreihe begonnen (man braucht immer 14 Luftmaschen für einen Schwung) also 14 LM, 14 LM, 14 LM - soviel wie man möchte. Am Schluss der ganzen Reihen werden noch 3 weitere LM gehäkelt. Diese bilden dann somit die Wendeluftmaschen.

2Reihe: Die Wendeluftmaschen der ersten Reihe werden als erstes Stäbchen gezählt, dann wird ein Stäbchen in die vierte Luftmasche gehäkelt, es folgen 3 weitere Stäbchen.
In die nächste Luftmasche wird ein Stäbchen gehäkelt, wobei man nur die Hälfte des Stäbchens abhäkelt, also auf DEUTSCH erklärt: Faden um die Nadel geben, in die Luftmasche einstechen, Faden um die Nadel geben und durchziehen, 3Maschen sollten auf der Häkelnadel sein; Faden mit der Nadel holen und durch zwei Maschen ziehen (2 Maschen bleiben auf der Nadel), Faden um die Nadel wickeln, durch die nächste Luftmasche stechen, Faden um die Nadel wickeln und durch die Luftmasche ziehen (4Maschen sollten auf der Nadel sein) Faden um die Häkelnadel wickeln und durch zwei Maschen ziehen, Faden um die Häkelnadel wickeln und durch die restlichen 3 Maschen ziehen - so entsteht ein zusammengehäkeltes Stäbchen (was das TAL des Musters bildet)

Nocheinmal zwei Stäbchen zusammenhäkeln

So danach werden 4 Stäbchen gehäkelt

Jetzt wird verdoppelt (der BERG des Musters wird gemacht) - in die folgende Luftmasche werden zwei Stäbchen gehäkelt und in die nächste Lufmasche ebenfalls (2Stäbchen)

Dann werden wieder 4 Stäbchen gehäkelt

Zwei Stäbchen zusammenhäkeln
zwei Stäbchen zusammenhäkeln

4Stäbchen

2 Stäbchen in die selbe LM

2 Stäbchen in die selbe LM

4Stäbchen.....

solange weiter arbeiten bis man am Ende der LM Reihe angelangt ist - in die letzte LM werden zwei Stäbchen gehäkelt
 
3Wendeluftmaschen und die Arbeit umdrehen
4 Stäbchen
(je nachdem ob in der unteren Reihe ein Berg oder ein Tal war, die Reihe fortsetzen; also entweder verdoppeln oder zusammenhäkeln)

Ich hab mal versucht ein Schriftmuster aufzuzeichnen (so ähnlich findet man diese bei uns in den den Häkelheften)



Hoffe, dass es hilfreich ist!



Bei der Farbwahl kann man sich austoben!!! Ich hab grün und weiß genommen, damit die Decke zur Froschmütze passt!!!

VIEL SPAß

Carmen
(Schreib- und Tippfehler nicht ausgeschlossen)

Bei Fragen - kommentieren!!!

Kommentare:

  1. Wahnsinn! Toll! Was Du ALLES kannst! Und auch noch mit Deinen Kindern so nebenbei schaffst!! *bin-beeindruckt* LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das Übersetzten...schaut schon ganz anders aus, das Stäbchenwirrwarr in meinem Kopf.....bin optimistisch, und sollts nit gehn.....na, dann meld ich mich wieder:)

    AntwortenLöschen
  3. Hi, wenn ich in die letzte Masche 2 Stäbchen häkle dann verschiebt sich die Welle, oder?
    Hab ja dann 5 Maschen zum Verarbeiten bevor ich anfange zu verdoppeln oder zusammen häkeln?
    Oder wird das dann automatisch versetzt und sieht man nicht mehr...
    Ich Blicks irgendwie nicht :-/
    Bin jetzt im 3. Farbwechsel...kann ja auch sein dass sich das noch gibt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Hmm.. werde mir das Riple Muster noch genau anschauen und falls erforderlich ausbessern..... stells dann natürlich gleich online...spätestens morgen.... DANKE dir für dein Kommentar! glg Carmen

      Löschen
    2. Hallo!
      Die zwei Maschen am Ende dienen dazu, dass das Muster sich nicht verändert und gleich bleibt, aber am Besten du siehst selber nach... wenn du immer vier Stäbchen vor dem Berg oder dem Tal hast, dann passt das... die zusätzlichen Stäbchen sollten das (wie schon erwähnt) ausgleichen! Lg Carmen

      Löschen

Wer suchet, der findet