Montag, 24. Juni 2013

Tagesmutter - Info

Ich möchte euch einige Infos zu mir als Tagesmutter geben und zum Programm "Tagesmutter"





Die Betreuung eurer Kinder findet in einer Kleingruppe in familiärer Umgebung (max. 6 Kinder) statt.

Der Betreuungspreis beträgt €2.20.-/Stunden - Essen inklusive und wird direkt an die AVS gezahlt.
Wieviel die Betreuung in endefekt kostet, hängt davon ab, wieviele Betreuungsstunden wir im Vorfeld ausgemacht haben - Minimum sind 60 Betreuungsstunden/ Monat - egal welcher Wochentag und egal wie lange das Kind an einem Tag bei mir ist - es zählt der Monatsumfang



Wir haben den Wohnbereich kindgerecht adaptiert, das heißt die Kinder haben:

- einen eigenen Platz in der Garderobe (jedes Kind kann seinen Platz mit Hilfe eines Zeichens erkennen)
- eine Puppenecke
- eine Bauecke
- eine Mal- und Bastelecke
- einen eigenen Kinderschlafraum

Wir verfügen auch über einen großen Garten mit vielen Spielmöglichkeiten
- Baumhaus
- Spielhaus
- Rutsche
- Schaukel
- Wippe
-Sandkasten
- viele Fahrzeugen und
- einem Bereich fürs Kreative (der wird zwar erst umgesetzt, aber er wird sicher spannend - Bilder folgen)


Essen:
Je nachdem wie lange, die Kinder bei uns sind, bekommen sie eine Vormittagsjause, ein Mittagessen und eine Nachmittagsjause - das Essen wird von mir gekocht - am Beginn jeder Woche hänge ich einen Essensplan aus, damit auch ihr, als Eltern wisst, was die Kinder essen. Selbstverständlich achte ich auch darauf, ob ein Kind etwaige Allergien gegen Lebensmittel hat oder es zB. vegatarisch isst. Der Essensplan wird dementsprechend zusammengestellt.



Einen Tagesablauf gibt es auch (eigener Beitrag), der jedoch nicht minutiös eingehalten werden kann.



Eingewöhnungsphase - Schnuppertage:
Diese Zeit ist sehr prägend für das Kind, deshalb achten wir/ bzw. ich darauf, dass die Kinder genügend Zeit mitbekommen, um sich an uns zu gewöhnen. Die Eltern sollten sich ebenfalls genügend Zeit einplanen, um das Kind währenddessen (ohne Druck) zu begleiten und den "Loslassprozess" so sanft und langsam wie möglich mitgestalten zu können.

Wie lange so eine Phase dauert, hängt natürlich vom Kind ab - manchen fällt es leicht von Mama und Papa loszulassen und andere benötigen über längere Zeit den Halt der Eltern.


Jahreskreis:
Die Kinder werden mit mir gemeinsam die wichtigsten Station im Jahreskreis erleben und begreifen (Erntedank, Martinsfest, Nikolaus, Weihnachten, Fasching usw.)
Gemeinsam erarbeiten wir Lieder, Spiele, Fingerspiele, Reim usw. und basteln auch dem Thema enstprechen. - alles auf das Alter der Kinder adaptiert!


Sollte ich ganz wichtige Informationen vergessen haben, werde ich diese natürlich dazuschreiben. Falls jemand Fragen dazu hat - einfach unten bei "Kommentare" stellen!!

lg
Carmen






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wer suchet, der findet